122 Raum für kleine Ernährungs-Sünden

Der Mensch will auch mal über die Stränge schlagen. Daher kannst du die möglichen Nahrungsmittel in drei Kategorien einteilen:  (1) Normalernährung: Davon ernährst du dich jeden Tag  (2) Noch mögliche halb verbotene Nahrungsmittel: Diese isst du nur, um mal über die Stränge zu schlagen.  (3) Potentielle Nahrungsmittel, die du gar nicht isst. Bewusst oder unbewusst befolgen das die meisten Menschen.

Play

So haben in Deutschland die meisten Menschen ihre normale Ernährung. Sie schlagen manchmal über die Stränge. Sie Schlemmen mal, essen mehr Schokolade oder trinken mal mehr Alkohol. Aber es gibt auch verbotene Nahrungsmittel wie z.B. Hundefleisch, Katzenfleisch oder Menschenfleisch.

Auch wer sich bewusster und gesünder ernährt teilt seine Nahrung in diese 3 Kategorien ein. Für mich ist das, dass ich eine gesunde Ernährung als Normalernährung habe – da bin ich konsequent. Manchmal schlage ich aber auch über die Stränge und esse vegane Schokolade, vegane Kuchen oder Pommes. Aber ich würde jetzt nie Fleisch, Fisch, Alkohol etc. konsumieren.
Oder ein Rohköstler isst generell nur Rohkost. Ab und zu mal eine gekochte Kartoffel, aber nie Milch, Milchprodukte, Fleisch, Pommes, etc.

Überlege selbst: Was ist deine normale Ernährung? Was ist als Ausnahme erlaubt? Was isst du nie?

Mehr Infos zur Ernährung unter http://www.yoga-vidya.de/vegetarisch-leben.html

Dies ist die 122. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcasts von und mit Sukadev.

Mehr Infos unter http://www.yoga-vidya.de >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.