Indifferenz, Gleichgültigkeit und Gelassenheit

Indifferenz, Gleichgültigkeit und Gelassenheit sind drei Wörter die ähnliches aussagen, aber doch sehr unterschiedlich sind. Im Yoga wollen wir Gelassenheit entwickeln. Gelassenheit heißt loslassen. Aber wer gelassen ist der ist noch lange nicht gleichgültig, und auch nicht indifferent. Sukadev erklärt in diesem Vortrag die Unterschiede zwischen Indifferenz, Gleichgültigkeit und Gelassenheit. Er beschreibt auch die Beziehung dieser drei Begriffe zu Sanskrit Konzepten. Dieser Vortrag über Indifferenz ist Teil des Yoga Vidya Lexikons der Persönlichkeit. Dies ist eine Ausgabe des Depressions-Podcasts von Yoga Vidya, des Podcasts rund um das Thema „dunkle Stimmungslagen im Menschen“. Es geht also nicht nur um Depression im klinischen Sinne, sondern um alle Niedrigenergiephasen und dunkle Gemütsverfassungen. Mehr dazu auch auf https://www.yoga-vidya.de/yoga-psychologie/einsatzbereiche/beschwerdebilder/depression/. Mehr zu Indifferenz kannst du dir jetzt anhören. Indifferenz kann zum Leiden beitragen – aber du kannst das auch überwinden… Hier findest du alles Yoga Vidya Podcasts. Lomi Lomi – Hawaiianische Energiemassage Ausbildung – empfehlenswert für deine persönliche Entwicklung, nicht nur bei Indifferenz.

Play

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.