Die Geschichte des Weihnachtsbaums

Das älteste Schriftstück, das einen Weihnachtsbaum erwähnt, ist das Tagebuch einer Bürgerin aus Strassburg von 1605. Es beschreibt, dass zur Weihnachtszeit Tannenbäume ins Haus gebracht wurden und mit Papierrosen, �pfeln, Waffeln, Goldfolie und Süssigkeiten dekoriert wurden. Zu dieser Zeit gehörte Strassburg noch zu Deutschland.

Ein weiterer Beleg für einen Christbaum mit Lichtern – hier noch ein Buchsbaum – liefert Liselotte von der Pfalz (1652-1722) in einem Brief vom 11. Dezember, 170… http://bit.ly/6tdgSR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.