56 Astrologie intuitiv – die innere Planetenkonferenz

Die Astrologie hat eigene Modelle entwickelt, innere Anteile in dir zu entdecken und geschickt mit dir selbst umzugehen. Sukadev zeigt dir hier einen intuitiven Ansatz des Umgangs mit astrologischen Konzepten: Du brauchst dazu gar kein Horoskop. Du wirst dir bewusst, dass es verschiedene Kräfte in dir gibt, für welche die Planetengötter symbolisch und archetypisch stehen. Du wirst dir bewusst, dass all diese Planetenkräfte in dir wirken. Du kannst deine inneren Planetenkräfte zu einer Konferenz einberufen – so wird jeder gehört, und du kannst gelassener damit umgeben.

Play

In der indischen und klassischen westlichen Astrologie wird von 7 Planetengöttern gesprochen: (1) Sonne: Strahlen, nach außen gehen, etwas bewirken, aktiv sein  (2) Mond: Empfangen, sensibel sein, Verbundenheit spüren, Liebe  (3) Venus: Die Schönheit, das Genießen, die Liebe, das Weibliche  (4) Mars: Etwas angehen; sich durchsetzen; auch gegen Widerstände; loslegen  (5) Jupiter: In der indischen Astrologie der Guru, der Lehrer; das Expansive, das Ausdehnende, das Verbindende  (6) Saturn: Der Kontrahierende, die Disziplin, der Skeptiker, der die Hohlheit sieht, das Oberflächliche meidet, zur Spiritualität führen will, zum Ursprung, zum Göttlichen; der alles abschneiden will, was nicht göttlich ist  (7) Merkur: Das Verbindende; der Händler, der Abwägende, der Kommunikator, der Götterbote. Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, erläutert dir diese inneren Anteile. Er zeigt, wie du diese Prinzipien auch praktisch anwenden kannst. Er zeigt dir das anhand eines gemeinnützigen Vereins.  Du kannst eine innere Planetenkonferenz einberufen. Es kann aber auch hilfreich sein, dieses Konzept auch bewusst in einer Besprechung zu nutzen: Ihr könnt Entscheidungsrelevantes von allen 7 Aspekten aus beleuchten. Mehr Informationen zu Yoga, Meditation, Ayurveda, Yogakurse, Yogaschulen, Ausbildungen, Seminare etc. unter https://www.yoga-vidya.de . 56. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheitspodcasts.

Mehr Infos unter https://www.yoga-vidya.de >>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.