Menschen sind unterschiedlich und nicht jedem liegt das Abenteuer. – Im Yoga und Ayurveda kannst du neu auftanken!

und dann gibt es den ein oder anderen, der ist sicherheitsorientierter, zum einen vielleicht sogar gezwungenermaßen, weil es andere gibt, die von einem abhängen oder er sagt, „Ja, eigentlich so ein bisschen Risiko, das bringt ein bisschen Abenteuer in mein Leben. Und so jetzt irgendwo abgesichert, das Beamtendasein habe ich ja jetzt schon 15 Jahre gehabt und es macht mich ständig unglücklich, da gehe ich doch einfach mal raus.“ So am Rande erwähnt, um euch ein bisschen auch zu ermutigen und auch mal was Neues zu erwähnen. Unter allen Berufsgruppen in Deutschland sind die Beamten am unglücklichsten. Nicht deshalb, weil die Arbeitsumstände so schlecht sind, sie sind keinesfalls schlechter als irgendwo anders, sondern eine Erklärung ist, Beamter zu sein, ist so was Sicheres, dass auch, wenn Menschen merken, das ist ihnen nicht gemäß, dann bleiben sie trotzdem. Also, das ist einfach etwas, dass dieses Sicherheitsbedürfnis der Lebenszufriedenheit entgegensteht. Ich kann mich erinnern, wir hatten hier so einen, der ist sogar noch heute Mitarbeiter, der war verbeamtet gewesen und zwar in irgendeiner Berufsgruppe, wo man anschließend niemand mehr verbeamtet hat. Und der hat sich entschieden, Mitarbeiter bei Yoga Vidya zu werden. Alle haben ihn für verrückt erklärt. Alle hätten gemeint, es wäre besser, wenn er den Rest seines Lebens in einer Position verbringt, wo er ständig unglücklich ist. Also, ein übersteigertes Sicherheitsbedürfnis steht oft dem Glück entgegen. Natürlich meine ich auch nicht, dass man jedem Impuls folgen sollte. Natürlich, gerade dann, wenn man Kinder hat, wird man vielleicht etwas anders noch entscheiden, als wenn man Single ist oder wenn vielleicht auch Eltern davon abhängen, dass ihr Altersheim, das sie brauchen, vom Einkommen des Kindes abhängt, gibt es ja auch und es gibt viele andere Möglichkeiten, dann wird man vielleicht darauf mehr Rücksicht nehmen sollen. Aber ein bisschen Mut ist auch gut. Das geht in die gleiche Richtung, so werden wir noch einiges über „Mut“ sprechen. Aber Menschen sind unterschiedlich und nicht jedem liegt das Abenteuer. Muss man auch sagen. Also, es gibt auch Leute, die sind Beamte und glücklich. Und manche werden es deshalb und die muss es auch geben. Wir hatten glücklicherweise gute Erfahrungen mit Verwaltungen bisher. Also eigentlich besser, als man es meistens meint. Es gibt auch ein paar kleine Ausnahmen, aber insgesamt, vor allem hier in Bad Meinberg, sind wir sehr zufrieden mit den Beamten, mit denen wir es bisher zu tun hatten.

Niederschrift eines Mitschnittes eines Yoga und Meditation Seminar bei Yoga Vidya mit Sukadev Bretz zum Thema „Erfolg in Leben und Selbstverwirklichung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.