109 Zusammenfassung: Der Ayurveda Weg zur Gelassenheit

Eine Zusammenfassung der Empfehlungen des Ayurveda für mehr Gelassenheit. Sukadev fasst die Essenz der letzten Ayurveda Podcast Sendungen zusammen. Du hörst nochmals über die Grundbegriffe und Grundkonzepte des Ayurveda – angewandt auf das Thema „Gelassenheit“: Ayurveda, Prakriti, Vikriti, Dosha, Agni, Ama: wenn du diese Begriffe kennst, kannst du damit arbeiten – und gelassener leben. Gelassener Leben heißt auch im Ayurveda: Glücklicher leben, mit mehr Energie leben – mehr bewirken können, die Mission deines Lebens erfüllen.

Play
Aus den Stichworten von Sukadev für diesen Podcast:

Ayurveda – Weisheit, Wissen, Wissenschaft vom Leben

Jeder Mensch ist anders – Gelassenheit ist für jeden Menschen anders

Funktionieren alle Teile des Menschen gut, neigt er dazu, von selbst in sein Gleichgewicht zu kommen.

Mensch hat natürlich Selbstheilkräfte

Auch die Psyche: Nach einer Störung kommst du wieder zurück zum Gleichgewicht

Gesunde Intuition: Du magst, was gut für dich ist.

Gestörte Intuition: Bist du aus deinem Gleichgewicht, dann magst du das, was nicht gut für dich ist. Dann musst du gegensteuern.

Prakriti – Vikriti

3 Doshas

Lebe deine Prakriti – übertreibe es aber nicht

3 Grundtypen:

Mischtypen

Auch in der zeitlichen Entwicklung kann mal das eine, mal das andere in den Vordergrund kommen

3 Störungen

  • Vata
  • Pitta
  • Kapha

Übungen, Empfehlungen

Agni

Ama

Mehr Infos unter http://www.yoga-vidya.de >>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.