Bodyscan – durch den Körper gehen

Lotus-Shavasana-im-GrasAuch der Bodyscan, der im MBSR so wichtig ist, hat sich aus dem Yoga  entwickelt. Wenn du mit deinem Bewusstsein durch deinen Körper gehst, also deinen Body scannst, kommt eine Welle von Entspannung durch deinen Körper. Das funktioniert um so besser, wenn du es gewohnt bist, Tiefenentspannung zu üben, insbesondere die klassische Yoga Vidya Entspannung.

Sitze ruhig und entspannt.

Spüre deine Füße. Dann gehe ruhig durch deinen Körper: Spüre deine Waden, die Knie, die Oberschenkel. Spüre Gesäß, unteren Rücken, mittleren Rücken, oberen Rücken. Spüre deinen Unterbauch, den ganzen Bauch, die Brust. Spüre die Hände, die Handgelenke, Unterarme, Ellbogen, Oberarme, Schultern. Spüre Nacken, Kehle, Kiefergelenke. Spüre Mund, Nase, Wangen, Augen, Stirn. Spüre die Ohren, die Schläfen, den Hinterkopf, den Scheitel. Spüre den ganzen Körper. Spüre die Entspannung.

 

https://sukadev.podspot.de/files/196_bodyscan-blitzentspannung.mp3

Dies ist die Podcastreihe.  Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheitspodcasts von und mit Sukadev Bretz, dem Podcast rund um das Thema Gelassenheit.

Play

Ein Gedanke zu „Bodyscan – durch den Körper gehen

  1. Ich finde diese Übung echt super und kann sie nur empfehlen. Ich mache das jeden Abend vor dem Einschlafen und ich kann sagen, dass ich seither wirklich viel entspannter bin und ruhiger schlafe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.