80 Zusammenfassung: Wege zur Gelassenheit – Schwerpunkt Spiritualität

Die Essenz der Tipps von Sukadev zur Entwicklung von Gelassenheit  – mit besonderem Schwerpunkt auf Spiritualität: Sukadev fasst nochmal alles zusammen, was er im Seminar “Gelassenheit entwickeln” an Vorschlägen, Denkanstößen und Übungen gegeben hat.

Play

Besondere Betonung liegt dabei auf spirituellen Prinzipien: Eine tief verankerte spirituelle Erfahrung hilft dir zu tiefer Gelassenheit. Hier die Essenz des Vortrags:

  • Laut Jnana Yoga bist du jetzt schon vollkommen – eins mit der Weltenseele. Du brauchst dich nicht unter Stress zu setzen.
  • Laut Bhakti Yoga macht alles Gott – du bist nur Instrument, Gott macht alles, er hat daher auch die Verantwortung.
  • Laut Raja Yoga kannst du dich von der Identifikation mit deinen Emotionen lösen – und dich als Führungspersönlichkeit, als Raja, als König etablieren – und den Ratschlägen deiner Ministern lauschen.
  • Im Karma Yoga tust du deine Aufgaben und lässt los.
  • Kundalini Yoga hilft dir, über ein gutes Energieniveau Gelassenheit und Stärke zu spüren.
  • Hatha Yoga hilft dir über Körperübungen einen gelassenen Gemütszustand zu erreichen.

Letztlich ist Gelassenheit ein Mittel zur Erleuchtung. Letztlich kann aber auch nur die Erleuchtung dir die vollste Gelassenheit bei vollem Engagement geben.

Weiterlesen

71 Wie ein Meister Gelassenheit lehrt

Der Yoga-Meister Swami Vishnu-devananda hatte eigene und sehr effektive Weisen, seinen Schülern tiefe Gelassenheit beizubringen – und zwar durch Aufgaben im Alltag. Sukadev erzählt ein paar der Lektionen, mit denen Swami Vishnu-devananda ihn gelehrt hat

Play

(1) Denke groß, aber sein mit kleinem zufrieden (2) Mache das, was du nicht magst, solange, bis du es magst – und nimm es dir vor, es zu mögen: “Learn to love it”. (3) Hänge nicht am Ergebnis. Handle klug, sei aber nicht verhaftet. So wird es sehr plastisch, wie ein Meister seine Schüler lehrt. Du kannst aber auch ohne Meister dich dazu inspirieren zu lassen, diese Lektionen anzunehmen und im Alltag zu leben. Weiterlesen

58 Gelassenheit entwickeln – Einführungsvortrag eines Seminars zum Thema Gelassenheit

Nach den vielen Gelassenheits-Konferenzen jetzt mal ein Überblick über Yoga und Gelassenheit. Mit dieser Ausgabe beginnt ein neuer Abschnitt derYoga Vidya Gelassenheits- Podcastreihe: Die Mitschnitte eines Seminars zum Thema Gelassenheit entwickeln. So bekommst du praxisnahe Tipps zum Thema Gelassenheit. Hier in dieser 58. Folge des Yoga Vidya Gelassenheitspodcasts also die Einführung in das Gelassenheits-Seminar.

Play

Möchtest du gelassener durchs Leben gehen? In dieser Podcastreihe lernst du machtvolle Techniken, um inmitten einer Welt voller Veränderungen und inmitten der Höhen und Tiefen des Lebens gelassen zu leben. Einige Themen werden Weiterlesen

57 Die 7 Planetenkräfte und deine momentanen Aufgaben

Intuitive Astrologie Teil 2 – für mehr Gelassenheit im Alltag. Lernaufgaben kommen in verschiedenen Kategorien. Die 7 Planeten der Astrologie symbolisieren auch 7 Arten von Aufgaben. Wenn du diese erkennst, respektierst und daran dein Leben ausrichtest, kannst du in Harmonie mit deinem Schicksal , deinem Karma, leben. Manchmal sind innere Gemütszustände ebenso wie äußere Ereignisse und Änderung von Lebensumständen ein Zeichen, dass ein anderer Planet, eine andere Art von Aufgabe auf dich zukommt – und du so einen anderen Anteil in dir leben kannst und sollst:

Play

  • (1) Sonne (Surya): Zeit dich Rampenlicht zu stellen, Bescheidenheit zu überwinden, zu strahlen.
  • (2) Mond (Chandra): Zeit bescheidener zu sein, Liebe zu spüren, Verbundenheit zu spüren.
  • (3) Mars (Mangal): Zeit dich durchzusetzen, etwas anzugehen, Auseinandersetzungen nicht zu scheuen
  • (4) Venus (Shukra): Liebe, Genießen, Tun, was dir Freude bereitet
  • (5) Jupiter (Guru): Lehrer sein, Verantwortung übernehmen, Führungsaufgaben übernehmen
  • (6) Saturn (Shani): Bescheidenheit, Askese, Disziplin, auf das Wesentliche besinnen
  • (7) Merkur (Budha): Von Prinzipien absehen, Kompromisse, suchen, auf andere zugehen, verhandeln, Verträge abschließen.  Weiterlesen

Spirituelle Lebenseinstellung im Alltag – Teil 10 Königsweg zur Gelassenheit

Wie helfen spirituelle Prinzipien im Alltag? Sukadev zeigt dir wie du die 7 spirituellen Prinzipien ganz praktisch für Gelassenheit nutzen kannst. 10. Teil der Podcastreihe “Der Königsweg zur Gelassenheit“.

Play

Die drei Beispiele sind: Zug hat Verspätung. Du verlierst deinen Arbeitsplatz. Du erleidest einen Unfall und wirst operiert. In all diesen – und allen anderen Lebenssituationen – sind die 7 Prinzipien spiritueller Philosophie anwendbar.

Gelassenheit durch spirituelle Lebenseinstellung – die 7 Konzepte spiritueller Lebensphilosophie

Eine spirituelle Lebenseinstellung ist auch eine gute Grundlage für Gelassenheit im Alltag. In diesem Podcast spricht Sukadev über die 7 Worte spiritueller Philosophie.

Play

9. Teil der Podcastreihe “Der Königsweg zur Gelassenheit”. Sukadev zeigt dir, wie diese 7 spirituelle Konzepte dir auch im Alltag zur Gelassenheit verhelfen können. Die 7 Worte bzw. Prinzipien spiritueller Philosophie und Lebenseinstellung sind: (1) Brahman – es gibt eine höhere Wirklichkeit  (2) Maya – die Welt wie wir sie erleben ist eine Täuschung  (3) Dukha – Leiden: Äußere Dinge können einen nicht glücklich machen  (4) Moksha – es gibt den Zustand der Befreiung, Erleuchtung – das Göttliche ist erfahrbar und Gipfel und Erfüllung allen menschlichen Strebens  (5) Sadhana – spirituelle Praxis hilft einem zur Erleuchtung zu kommen  (6) Karma – das Leben ist eine Schule, Schicksal ist eine Chance – durch die Ereignisse des Lebens lernen wir das was wir brauchen um zur Erleuchtung zu gelangen  (7) Kripa – Gnade: Wann und wie wir zur Erleuchtung bzw. zur Erfahrung des Göttlichen kommen, hängt nicht nur an uns, sondern auch von der Gnade Gottes ab.